Über uns

ENGLISCHE VERSION DER SEITE (EN)

Das Team:
    • Abteilung für Arbeits-, Organisations- und Sozialpsychologie der TU Braunschweig
    • ebm GmbH & Co. KG
    • Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim
    • cadwork informatik Software GmbH
    • 4A-SIDE GmbH
    • BRÜGGEMANN Holzbau GmbH & Co. KG
Abteilung für Arbeits-, Organisations- und Sozialpsychologie der TU Braunschweig

www.tu-braunschweig.de/psychologie/aos

Die Abteilung für Arbeits-, Organisations- und Sozialpsychologie der Technischen Universität Braunschweig forscht in den Bereichen Kompetenz, Karriere und Coaching, Team und Führung, Arbeitsgestaltung und Organisationsentwicklung. Mehr Informationen finden Sie hier.

Im Projekt IN-DIG-O sind unsere Aufgaben:

    • Koordination des Projekts
    • Wissenschaftliche Unterstützung und Begleitung
    • Unsere Forschungsschwerpunkte im Projekt:
      • Analyse förderlicher und hinderlicher Faktoren des Lernens und des Lerntransfers
      • Untersuchung der Möglichkeit zur digitalen Unterstützung des Wissenstransfers
      • Analyse zur Optimierung der gewerkeübergreifenden Kooperation im Bauhandwerk mittels eines digitalen Werkzeugs
      • Forschung zur Implementation neuer Technologien sowie zur Technologieakzeptanz und -nützlichkeit
Frau Prof. Dr. Simone Kauffeld
(Projektleitung)
s.kauffeld@tu-braunschweig.de
Frau Dr. Sandra Rothenbusch
(Projektkoordination)
s.rothenbusch@tu-braunschweig.de
Frau M. Sc. Laura Kruse
(wissenschaftliche Mitarbeiterin)
l.kruse@tu-braunschweig.de
Herr M. Sc. Darien Tartler
(wissenschaftlicher Mitarbeiter)
d.tartler@tu-bs.de
Dipl.- Kffr. (FH) Heide Gliß
(Projektassistenz)
h.gliss@tu-braunschweig.de
Frau M. Sc. Laura Kruse
(wissenschaftliche Mitarbeiterin)
l.kruse@tu-braunschweig.de

 

ebm GmbH & Co. KG

www.ebm-os.de

Die ebm GmbH & Co. KG ist ein Elektrobetrieb mit 130 Mitarbeitenden in Osnabrück und steht für komplexe, zukunftsweisende Elektrotechnik in Gebäuden, für innovative Verkehrsleittechnik und Parkraummanagement. Wir arbeiten vorwiegend in Großprojekten und sind im In- und Ausland unterwegs. Weitere Informationen finden Sie hier.

Im Projekt sind unsere Aufgaben:

    • Beteiligung an der Entwicklung eines digitalen Tools zum Lern- und Wissenstransfers
    • Durchführung von Workshops und Seminaren mit Mitarbeitenden zur Ermittlung eines Kriterienkatalogs für die Beurteilung des Erkenntnisgewinns aus Schulungen
    • Durchführung von Testläufen und Analyse der Prozesse zur optimalen Umsetzung und Nutzung des digitalen Tools
    • Begleitung des Prozesses zum Lern- und Wissenstransfer und zur Evaluation von Schulungen
Frau Gabriele Brümmer
(Projektleitung)
Gabriele.bruemmer@ebm-os.de
Frau Claudia Ennen-Saueressig
(Projektassistenz)
Claudia.ennen-saueressig@ebm-os.de

 

Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim

hwk-osnabrueck.de

Das Berufsbildungs- und TechnologieZentrum (BTZ) der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim ist regionaler und mit dem Kompetenzzentrum Versorgungstechnik auch überregionaler Anbieter für Aus-und Weiterbildung mit hohem fachtheoretischem und fachpraktischem Anspruch. Das BTZ entwickelt innovative Lehrgangsangebote und verfolgt die technologischen Entwicklungen. Es integriert zunehmend digitale Medien in seine Lehrgänge und setzt damit neue Impulse für flexibles Lehren und Lernen.
Das BTZ ist eine Abteilung der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim (HWK), die als Körperschaft des öffentlichen Rechts die wirtschaftlichen und politischen Interessen von über 10.700 Mitgliedsbetrieben und deren rund 88.000 Beschäftigen im Kammerbezirk vertritt. Weitere Informationen zur HWK finden Sie hier und zur Beteiligung der HWK am Projekt IN-DIG-O hier.

Herr M.B.A. Bernd Neumann
(Leitung Teilprojekt)
b.neumann@hwk-osnabrueck.de
Frau Dipl.-Ing. (FH) Holzbau Carola Gersie
(Holzbauexpertin)
c.gersie@hwk-osnabrueck.de
Herr Axel Lange
(Weiterbildung TGA)
a.lange@hwk-osnabrueck.de

 

cadwork informatik Software GmbH

www.cadwork.de

cadwork entwickelt und vertreibt das 3D-CAD/CAM-System cadwork. Die Software ist für den professionellen Einsatz im Bereich Holzbau und im allgemeinen Bauwesen konzipiert. Durch Praxiserfahrung und intensive Zusammenarbeit mit seinen Kunden sowie Forschungseinrichtungen hat sich cadwork zu der kompetenten 3D-CAD/CAM-Lösung im Holzbau entwickelt. Die konsequente Umsetzung der praktischen Anforderungen steht im Mittelpunkt unserer Entwicklung. Durch ein hohes Engagement in Forschung und Entwicklung sowie die kontinuierliche Zusammenarbeit mit Forschungseinrichtungen und Maschinenherstellern setzt cadwork heute Maßstäbe in der CAD-/CAM-Software für den Holzbau.
Unser Vertriebs- und Supportteam versteht sich nicht als reine Verkaufsorganisation. Ein wesentlicher Aufgabenbereich ist die kontinuierliche Kundenbetreuung. Diese umfasst den allgemeinen Hard- und Softwaresupport, die Entwicklung kundenspezifischer Arbeitsmethoden bis hin zur Beratung hinsichtlich bautechnischer Probleme.
Für eine optimale Kundenbetreuung sorgen derzeit weltweit 18 cadwork Standorte. Alle Mitarbeiter in Verkauf und Kundenbetreuung sind optimal im cadwork geschult, verfügen über großes Fachwissen im Bereich Holzbau und stehen unseren Kunden mit kompetenter Beratungsleistung zur Seite. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Christoph Landers
landers@cadwork.de

 

4A-SIDE GmbH

www.4a-side.com

Im Jahr 2008 wurde das Unternehmen – unter Einbindung der iTUBS (Innovationsgesellschaft TU Braunschweig) – mit dem ehrgeizigen Ziel gegründet, wissenschaftlich fundierte Instrumente in die HR-Praxis zu tragen, Impulse zu setzen und aufzugreifen. Damit war die 4 A-SIDE GmbH geboren, die als Unternehmen eine Brücke zwischen der Wissenschaft (TU Braunschweig) und der Praxis schlagen sollte.
Zehn Jahre später ist das Unternehmen um einen weiteren Standort (in Jerez de la Frontera, Spanien) und auf 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewachsen: Zu der psychologischen Expertise ist eine starke IT-Abteilung hinzugekommen, die aus wissenschaftlich fundierten HR Tools webbasierte Instrumente entwickelt. Mithilfe unserer Psychologen, Grafiker, Entwickler und Tester setzen wir heute Themen wie Mitarbeiterbefragungen, Team- und Führungsdiagnose, Evaluationen, Eignungsdiagnostik oder Kompetenzmanagement als digitale Tools um, und unterstützen unsere Kunden durch unseren Help-Desk im nationalen und internationalen Einsatz unserer Software. Wir fördern aktiv den Wissenstransfer zwischen Praxis und Wissenschaft durch unsere enge Kooperation mit der TU Braunschweig: Alle unsere Instrumente sind wissenschaftlich fundiert und weisen Ihre Effizienz durch die Einhaltung anerkannter Gütekriterien nach. Eine seriöse Beratung unserer Kunden steht dabei immer im Fokus unserer Arbeit: Unsere Instrumente sollen nicht nur gut aussehen und hoch-funktional sein, sondern vor allem die in sie gesetzten Erwartungen zuverlässig erfüllen. Eine leichte Bedienbarkeit ist ein weiteres wichtiges Qualitätskriterium für uns: durch die Entwicklung webbasierter und einfach zu bedienender HR-Tools verschaffen maßgeschneiderte Dashboards und mobile Apps Führungskräften und Teams einen optimalen Überblick und vereinfachen Feedback- und Monitoring-Prozesse. Dabei richten wir uns immer nach den Kundenanforderungen: Sei es, dass die Bedienbarkeit auf verschiedenen Devices möglich sein soll oder wir maßgeschneiderte Schnittstellen zu anderen Systemen (bspw. SAP) programmieren. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

BRÜGGEMANN Holzbau GmbH & CO. KG

www.brueggemann-holzbau.de

„BAUEN MIT HOLZ – modern, intelligent und nachhaltig.“
Dafür steht die Unternehmensgruppe BRÜGGEMANN. Das traditionelle Familienunternehmen mit Sitz in Neuenkirchen hat 1957 als kleiner Zimmereibetrieb angefangen und hat sich bis heute zu einem modernen Handwerksunternehmen mit über 160 Mitarbeitern entwickelt.
Mit den drei Unternehmensbereichen BRÜGGEMANN Holzbau, BRÜGGEMANN Dach- & Wandtechnik sowie mit der BRÜGGEMANN Effizienzhaus verbindet die Unternehmensgruppe
Tradition mit technischem Fortschritt, ist zuverlässiger und kompetenter Partner im Holz- und Holzrahmenbau, hat innovative Ideen im Bereich der Dach- und Fassadentechnik und ist Spezialist für den Bau von schlüsselfertigen Objekten und Häusern im Niedrigenergie- und Passivhausstandard in höchster Qualität!
„Jahrzehnte lange Erfahrung und Leistungen auf höchstem Niveau sowie Investitionen in modernste Technik haben uns zu einem führenden Holzspezialisten mit individuellen Ansprüchen beim BAUEN MIT HOLZ gemacht.“, sagt Geschäftsführer Tobias Brüggemann.
BAUEN MIT HOLZ schont die Natur und Umwelt und schafft für die Menschen einen gesunden Lebensraum. Deshalb steht im Mittelpunkt des Handelns die Leidenschaft für den Rohstoff Holz. Das Wichtigste im Denken ist die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen. Die Unternehmensgruppe BRÜGGEMANN steht ihren Kunden bei der Realisierung ihrer Projekte als vertrauenswürdiger und kompetenter Partner mit ganzheitlichen Konzepten, individuellen Lösungen und hochwertigen Produkten zur Seite – ehrlich und begeistert von richtig gutem Handwerk!
Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie hier und zur Beteiligung des Unternehmens am Projekt IN-DIG-O hier.