Über Uns Alt

Abteilung für Arbeits-, Organisations- und Sozialpsychologie der TU Braunschweig

 

 

Die Abteilung für Arbeits-, Organisations- und Sozialpsychologie der Technischen Universität Braunschweig forscht in den Bereichen Kompetenz, Karriere und Coaching, Team und Führung, Arbeitsgestaltung und Organisationsentwicklung. Mehr Informationen finden Sie unter https://www.tu-braunschweig.de/psychologie/abt/aos.

Im Projekt IN-DIG-O sind unsere Aufgaben:

  • Koordination des Projekts
  • Wissenschaftliche Unterstützung und Begleitung
  • Unsere Forschungsschwerpunkte im Projekt:
    • Analyse förderlicher und hinderlicher Faktoren des Lernens und des Lerntransfers
    • Untersuchung der Möglichkeit zur digitalen Unterstützung des Wissenstransfers
    • Analyse zur Optimierung der gewerkeübergreifenden Kooperation im Bauhandwerk mittels eines digitalen Werkzeugs
    • Forschung zur Implementation neuer Technologien sowie zur Technologieakzeptanz und -nützlichkeit

Hallo

Am Projekt beteiligt sind:

Frau Prof. Dr. Simone Kauffeld (Projektleitung)
s.kauffeld@tu-braunschweig.de

Frau Dr. Sandra Rothenbusch (Projektkoordination)
s.rothenbusch@tu-braunschweig.de

Frau M. Sc. Laura Kruse (wissenschaftliche Mitarbeiterin)
l.kruse@tu-braunschweig.de

Dipl.- Kffr. (FH) Heide Gliß (Projektassistenz)
h.gliss@tu-braunschweig.de

ebm GmbH & Co. KG

Die ebm GmbH & Co. KG ist ein Elektrobetrieb mit 130 Mitarbeitenden in Osnabrück und steht für komplexe, zukunftsweisende Elektrotechnik in Gebäuden, für innovative Verkehrsleittechnik und Parkraummanagement. Wir arbeiten vorwiegend in Großprojekten und sind im In- und Ausland unterwegs. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.ebm-os.de/

Im Projekt sind unsere Aufgaben:

  • Beteiligung an der Entwicklung eines digitalen Tools zum Lern- und Wissenstransfers
  • Durchführung von Workshops und Seminaren mit Mitarbeitenden zur Ermittlung eines Kriterienkatalogs für die Beurteilung des Erkenntnisgewinns aus Schulungen
  • Durchführung von Testläufen und Analyse der Prozesse zur optimalen Umsetzung und Nutzung des digitalen Tools
  • Begleitung des Prozesses zum Lern- und Wissenstransfer und zur Evaluation von Schulungen

Hallo

Am Projekt beteiligt sind:

Frau Gabriele Brümmer (Projektleitung)
Gabriele.bruemmer@ebm-os.de

Frau Claudia Ennen-Saueressig (Projektassistenz)
Claudia.ennen-saueressig@ebm-os.de

Das Berufsbildungs- und TechnologieZentrum der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim

Das Berufsbildungs- und TechnologieZentrum (BTZ) der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim ist regionaler und mit dem Kompetenzzentrum Versorgungstechnik auch überregionaler Anbieter für Aus-und Weiterbildung mit hohem fachtheoretischem und fachpraktischem Anspruch. Das BTZ entwickelt innovative Lehrgangsangebote und verfolgt die technologischen Entwicklungen. Es integriert zunehmend digitale Medien in seine Lehrgänge und setzt damit neue Impulse für flexibles Lehren und Lernen.

Das BTZ ist eine Abteilung der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim (HWK), die als Körperschaft des öffentlichen Rechts die wirtschaftlichen und politischen Interessen von über 10.700 Mitgliedsbetrieben und deren rund 88.000 Beschäftigen im Kammerbezirk vertritt. Weitere Informationen finden Sie hier: https://hwk-osnabrueck.de/

Am Projekt beteiligt sind:

Frau Dipl.-Ing. (FH) Holzbau Carola Gersie
(Holzbauexpertin)
c.gersie@hwk-osnabrueck.

Hallo

Herr M.B.A. Bernd Neumann
(Leitung Teilprojekt)
b.neumann@hwk-osnabrueck.de